IMS Newsletter 2/22

Veröffentlicht am

IMS Newsletter 2/22

Mit dem Newsletter 2/2022 möchten wir Sie über aktuelle Aktivitäten am Institut für Mikroelektronik Stuttgart informieren.

Die Themen in der aktuellen Ausgabe sind:

DoRiE – KI für sensornahe Anwendungen im industriellen Einsatz
Unternehmen aus Baden-Württemberg und die Forschungseinrichtungen IMS CHIPS, FZI und Hahn-Schickard entwickeln gemeinsam Referenzanwendungen, die den sensornahen Einsatz künstlicher Intelligenz demonstrieren. Das Wirtschaftsministerium in Baden-Württemberg unterstützt DoRiE mit 2 Mio. Euro.
weiterlesen >>

QSens: Überblick der 3 Verbundprojekte im Zukunftscluster
Im Rahmen des Zukunftscluster „Qsens“ ist das IMS CHIPS an den Projekten QVOL, QSCALE und QIND beteiligt. In diesen Projekten soll anwendungsgetrieben an der Markteinführung der Quantensensorik in den Bereichen (Bio-)medizintechnik, Industriesensorik und Sensoren für die Forschung gearbeitet, sowie skalierbare Fertigungsmöglichkeiten aufzeigt werden.
weiterlesen >>

Neuer i-Line Stepper Canon FPA3030i5a in Betrieb
Mit der Inbetriebnahme des neuen i-Line Steppers Canon FPA3030i5a für optische Lithografie konnte im Juni ein weiterer Meilenstein bei der Erweiterung der IMS – Linie für 200 mm Wafer erreicht werden. Damit steht nun eine Produktionsanlage auf dem neuesten Stand der Technik zur Verfügung, die dem IMS zahlreiche neue Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Prozesse für die Zukunft eröffnet.
weiterlesen >>

Qoool Camp ‘22 – der Startupgenerator für Quantencomputing und Quantensensorik
Das „Zukunftscluster Qsens“ und der erste Quantencomputer Europas bieten herausragende Forschung und Infrastrukturen. Nur wie können diese in konkrete Anwendungen und Geschäftsmodelle übertragen werden? Genau diese Frage wurde im Qoool Camp ‘22 und der folgenden Camp-Woche am Gründerzentrum AI xpress in Böblingen adressiert.
weiterlesen >>

Unser aktueller Newsletter steht auch als PDF-Dokument zur Verfügung.

Kategorien: News