IMS Newsletter 1/23

Veröffentlicht am

Newsletter 1/23

IMS Newsletter 1/23

Newsletter 1/23

Mit dem Newsletter 1/2023 möchten wir Sie über aktuelle Aktivitäten am Institut für Mikroelektronik Stuttgart informieren.

Die Themen in der aktuellen Ausgabe sind:

IMS CHIPS entwickelt neuartige Ansätze für die Biomedizintechnik
IMS CHIPS forscht und entwickelt Lösungen und neue Ansätze für Anwendungen elektronischer und photonischer Mikrosysteme im Bereich der Biomedizintechnik. Im Rahmen des durch die Vector Stiftung geförderten Projekts SpektroChip wird ein neuartiges Mikro-Spektrometersystem für die Analytik und biomedizinische Anwendungen entwickelt.
weiterlesen >>

Automatisierter optischer Durchsatz-Tester für die integrierte Photonik
Für die Qualifizierung der Wellenleiter und Bauteile in der integrierten Photonik muss oftmals der Durchsatz von hunderten bis tausenden Schaltungen vermessen werden. Der automatisierte Tester am IMS CHIPS nimmt nun 800 bis 1000 solcher Durchsatzspektren pro Stunde mit einer Reproduzierbarkeit von ±0,25 dB auf. Dafür wird ein Glasfaser-Array über jedem Gitterkoppler mit einer Präzision von wenigen hundert Nanometern genau positioniert.
weiterlesen >>

Q.ANT und IMS CHIPS bauen Quantenchip-Fertigung auf
Das Stuttgarter Start-up Q.ANT und das Institut für Mikroelektronik Stuttgart haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Fertigung von Quantenchips unterzeichnet. Quantenchips gelten als zentrale Bausteine für Quantenprozessoren, die künftig beispielsweise im Umfeld von Hochleistungsrechen­zentren einen Geschwindigkeitsvorteil bringen. Zusätzliche Anwendungsfelder reichen von der Medizintechnik über Sensorik und Telekommunikation bis hin zu Kryptografie, Logistik und der Finanzbranche.
weiterlesen >>

ASIC aus einer Hand
IMS CHIPS bietet einen niederschwelligen Zugang zum eigenen Mikrochip. Sowohl für Forschung und Entwicklung, als auch für den Einsatz in Produkten. Ein eigener ASIC bietet gegenüber frei am Markt verfügbaren Mikrochips einige Vorteile: man ist von der allgemeinen Liefersituation deutlich unabhängiger und Produkte mit ASICs sind hervorragend gegen unerwünschte Nachbauten geschützt.
weiterlesen >>

Unser aktueller Newsletter steht auch als PDF-Dokument zur Verfügung.

Kategorien: News-Seite