Erfolge bei Energieeinsparung am Institut für Mikroelektronik Stuttgart

Veröffentlicht von gruener am

Erfolge bei Energieeinsparung am Institut für Mikroelektronik Stuttgart

Stuttgart, 04.07.2023.

Das Institut für Mikroelektronik Stuttgart hat im vergangenen Jahr bedeutende Fortschritte bei der Energieeinsparung erzielt.

Das Institut für Mikroelektronik Stuttgart hat im vergangenen Jahr bedeutende Fortschritte bei der Energieeinsparung erzielt. Durch eine Vielzahl von Maßnahmen konnten wir unseren Stromverbrauch um 554.600 kWh senken, während der Fernwärmeverbrauch um 467.000 kWh reduziert wurde. Seit 2018 haben wir zudem den Fernkälteverbrauch um beeindruckende 2.000.000 kWh gesenkt.

Unser Erfolg beruht auf Anpassungen an verschiedenen Stellen, die es uns ermöglicht haben, unseren Energieverbrauch zu reduzieren. Insbesondere die Erneuerung unserer zentralen Reinraumsteuerung sowie die Optimierung unserer Kühlwasserkreisläufe haben dabei eine wichtige Rolle gespielt. Zusätzlich wurde eine Photovoltaikanlage auf unserem Dach installiert, um saubere Energie zu erzeugen und unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern.

Neben diesen größeren Maßnahmen wurden auch viele kleinere Optimierungen umgesetzt. Durch die Erneuerung von Leuchtmitteln und Pumpen konnten wir beispielsweise weitere Einsparungen erzielen. Diese kontinuierlichen Bemühungen haben zu einem signifikanten Rückgang unseres Energieverbrauchs geführt.

Für die Zukunft sind weitere Maßnahmen geplant, um unseren Energieverbrauch weiter zu reduzieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Ausbau der Photovoltaikanlage auf dem Dach, um noch mehr erneuerbare Energie zu produzieren.

Wir sind stolz auf die Fortschritte bei der Energieeinsparung am IMS. Mit Engagement und einem Fokus auf nachhaltige Lösungen werden wir unseren Beitrag zum Umweltschutz weiter ausbauen.

Kategorien: Archiv