Aktuelles
 

News - Archiv

Aufsehenerregender medizinischer Erfolg mit IMS Retina Chip

02. Dezember 2010

Eine Veröffentlichung der Ergebnisse der medizinischen Pilotstudie in dem Artikel „Subretinal electronic chips allow blind patients to read letters and combine them to words“ von Prof. Zrenner und vielen Ko-Autoren in Proc. of the Royal Society B (Publikation 1 & 3) hat eine weltweite Beachtung der Ergebnisse mit zahlreichen Presse und Fernsehberichten (BBC, ITV, Sky, CNN, CBS, ABC, MSNBC, Fox, CTV, Al Jazeera ...) ausgelöst und ca. 150 Millionen Leser und Zuschauer erreicht.

Die medizinischen Ergebnisse wurden mit einem von der Retina Implant AG hergestellten Implantat erzielt, dessen wesentlichster Bestandteil der vom IMS in Projekten des BMBF und der BW Stiftung entwickelte Retina Implant Chip ist (Publikation 3). Im Gegensatz zu anderen Retina Implantat Konzepten benötigt dieser Chip keine externe Bilderfassung und Datenverarbeitung und ermöglicht die zum gegenwĂ€rtigen Zeitpunkt grĂ¶ĂŸte Dichte an elektrischen Stimulationspunkten.
Förderung:BMBF Förderkennzeichen 01KP0011, BW Stiftung „Retina Implantat Chip“

Weiter Informationen zum „Retina Implantat und Chip“ finden Sie unter:
Pressespiegel der Retina Implant AG

Publikationen:
1) Subretinal electronic chips allow blind patients to read letters and combine them to words

2) Data Supplement: Subretinal electronic chips allow blind patients to read letters and combine them to words

3) Details on the Technology of the Subretinal Implant, Clinical Study Design, Results and Spontaneous Reports of Patients including nine Movie Clips on performance