Aktuelles
 

News - Archiv

Projektstart NEMEZU - Neue, edelmetallfreie Membran-Elektroden-Einheiten für Brennstoffzellen der Zukunft

20. April 2016

Im Rahmen des Projekts NEMEZU werden neue, edelmetallfreie Membran-Elektrodeneinheiten für alkalische Brennstoffzellen der Zukunft erforscht und entwickelt.

Mit ausgewählten edelmetallfreien Materialien und Legierungen soll durch Laserablation eine massentaugliche und vor allem kostengünstige Herstellung von Katalysatorschichten für den Einsatz in Mikro-Brennstoffzellen entwickelt werden. Der Wirkungsgrad der alkalischen Brennstoffzellen soll dann im Betrieb mittels Infrarotthermographie der elektrochemischen Reaktion bestimmt und gemessen werden.
Das Institut für Mikroelektronik Stuttgart wird in diesem vom BMBF geförderten Projekt, Si3N4 Membransysteme auf Basis von 150 mm Wafern zur Evaluierung edelmetallfreier Katalysatorsysteme während des Brennstoffzellenbetriebes entwickeln und fertigen.