Aktuelles
 

News - Archiv

Neuartiges Blindenschrift-Display mit IMS-ASICs auf der SightCity 2009 in Frankfurt

13. - 15. Mai 2009

IMS CHIPS entwickelte und fertig seit vielen Jahren für die metec AG spezielle Mikrochips zur Ansteuerung von piezo-elektrisch betriebenen Braille Modulen. Im Projekt Hyperbraille wird ein 2-dimensionales interaktives grafikfähiges Braille-Display entwickelt. Damit sollen blinde Menschen erstmals Zugang zu grafischen Benutzeroberflächen von Computerprogrammen erhalten, wie sie heute für "sehende" Menschen Standard sind.
Das etwa A4-große Hyperbraille-Display kann nicht nur Braille-Schrift anzeigen, es kann auch zur Darstellung beliebiger Konturen wie Programmfenstern oder Schaltflächen genutzt werden. Darüber hinaus sind alle Elemente des Displays berührungsempfindlich, d.h. der Benutzer kann durch Antippen des Displays an der entsprechenden Stelle Aktionen auslösen, die z.B. einem Mausklick entsprechen können. Diese Funktionalität wird durch einen IMS Mixed Signal ASIC erzielt, der die minimalen Kapazitätsänderungen bei Kontakt eines Fingers mit der Platte erkennt und an die Steuerung meldet.
Ein Demonstrator-Display des vom Bundesminsiterium für Wirtschaft (BMWi) mit 5.8 M Euro über 3 Jahre geförderten Projekts ist auf dem Stand der metec AG ausgestellt (Stand D13).


Nähere Informationen:

Fachmesse SightCity: https://www.sightcity.net

Projekt Hyperbraille: https://www.hyperbraille.de

Ort: Sheraton Airport Hotel, Frankfurt, Stand D13