Aktuelles
 

News - Archiv

StaatssekretĂ€rin SchĂŒtz besucht das IMS und ĂŒberreicht den Förderbescheid

06. MĂ€rz 2017

StaatssekretĂ€rin Katrin SchĂŒtz hat am 6. MĂ€rz 2017 das Institut fĂŒr Mikroelektronik Stuttgart (IMS CHIPS) besucht und den Förderbescheid fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2017 ĂŒberreicht. Das Ministerium fĂŒr Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert das Institut mit rund 5,4 Millionen Euro.

StaatssekretĂ€rin Katrin SchĂŒtz: „Das IMS CHIPS ist als landesweites Kompetenzzentrum fĂŒr intelligente Mikrochips ein wichtiger Partner fĂŒr kleine und mittlere Unternehmen“

„Das IMS CHIPS ist als landesweites Kompetenzzentrum fĂŒr intelligente Mikrochips ein wichtiger Partner fĂŒr kleine und mittlere Unternehmen“, sagte StaatssekretĂ€rin Katrin SchĂŒtz bei der Übergabe des Förderbescheids am Montag. „Mit seiner herausragenden Kompetenz in der Nano-und Mikroelektronik hat das IMS CHIPS ein landesweit einzigartiges Technologieangebot fĂŒr die Herstellung von intelligenten Mikrochips und -systemen der Zukunft. Hierzu brauchen vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen zuverlĂ€ssige Partner wie das IMS CHIPS, weil sie hĂ€ufig wegen der hohen technologischen Anforderungen keine eigenen Forschungs-und EntwicklungskapazitĂ€ten aufbauen können“, so SchĂŒtz. Die Förderung des IMS CHIPS enthalte daher eine sogenannte „KMU-PrĂ€mie“ in Höhe von rund 245.000 Euro fĂŒr die Akquisition von ForschungsauftrĂ€gen kleiner und mittlerer Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung: PM 47_IMS CHIPS.pdf