Aktuelles
 

News - Archiv

Forschungsverbund im S├╝dwesten will intelligente Mikroimplantate entwickeln - Finanz- und Wirtschaftsministerium f├Ârdert Projekt mit 3,65 Millionen Euro

01. Juli 2015

ÔÇ×innBW implantÔÇť: Krankheiten effizienter behandeln

Bioelektronische Mikroimplantate r├╝cken immer mehr in den Fokus der Medizin. Die fingernagelgro├čen Winzlinge k├Ânnen das Nervensystem lokal elektrisch stimulieren und dadurch zur Behandlung von Schmerzen, Migr├Ąne und Depression eingesetzt werden, aber auch bei Diabetes oder Bluthochdruck wirksam sein. Sie stehen jedoch noch ganz am Anfang ihrer Entwicklung. Ein Forschungsverbund aus vier Instituten der Innovationsallianz Baden-W├╝rttemberg (innBW) will das jetzt ├Ąndern. Das Forschungsprojekt hei├čt ÔÇ×innBW implantÔÇť, ist am 1. Juli gestartet und wird vom Finanz- und Wirtschaftsministerium Baden-W├╝rttemberg mit insgesamt 3,65 Millionen Euro gef├Ârdert.

Weitere Informationen finden Sie in den Pressemitteilungen: Pressemitteilung Ministerium f├╝r Finanzen und Wirtschaft

Pressemitteilung innBW Innovationsallianz Baden-W├╝rttemberg