Aktuelles
 

News - Archiv

SITARA - Selbstadaptierende intelligente Multiaperturkamera-Module

13. Juni 2014

IMS CHIPS ist seit 1. Mai 2014 Partner im Projekt SITARA und entwickelt in einem Konsortium von sechs Industriepartnern zusammen mit dem Fraunhofer IOF, dem Institut für Angewandte Physik der FSU Jena und dem Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik CMOS Bildsensoren für selbstadaptierende intelligente Multiaperturkamera-Module.

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung kostengünstiger, intelligenter und lichtstarker Kameras mit großem Dynamikumfang sowie sehr kurzen Baulängen von weniger als 3mm. Diese herausragenden Eigenschaften sollen erreicht werden durch die Entwicklung aufeinander abgestimmter Bildsensoren mit hoher Dynamik auf der einen und speziellen mikrooptischen Systemen auf der anderen Seite. Dabei sind die als Demonstrator zu entwickelnden Optiken ähnlich dem natürlichen Facettenaugen aufgebaut, die mit Hilfe von Mikro- und Nanostrukturierungstechnologien hergestellt werden können.

Weitere Informationen zu SITARA finden Sie unter
www.projekt-sitara.de