Aktuelles
 

News - Archiv

Institut für Mikroelektronik Stuttgart erhält Grundfinanzierung des Landes in Höhe von fünf Millionen Euro

02. Mai 2014

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert über eine Grundfinanzierung das Institut für Mikroelektronik Stuttgart (IMS) mit rund fünf Millionen Euro.

„Mit seiner weltweit anerkannten Kompetenz in der Nano- und Mikroelektronik ist das IMS eine wichtige Einrichtung der technologischen Infrastruktur des Landes vor allem für die kleinen und mittleren Unternehmen,“ sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Schmid. „Die wirtschaftsnahe Forschung außerhalb der Universitäten trägt erheblich zur Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im Land bei.“

Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg

Innovationsallianz Baden-Württemberg

IMS in den Medien – Presseecho
Etliche große Tageszeitungen wie die Südwestpresse und die Schwäbische Zeitung sowie Online-Medien berichteten in den letzten Tagen über die finanzielle Grundförderung des Instituts durch das Land Baden-Württemberg. Auch bei Bild und Focus Online war die Meldung zu finden. Diese Grundfinanzierung ist ein wesentlicher Bestandteil der finanziellen Basis der zwölf baden-württembergischen Vertragsforschungseinrichtungen, die gemeinsam die Innovationsallianz Baden-Württemberg bilden. Diese Institute finanzieren sich anteilig aus der Grundfinanzierung des Landes, Einnahmen aus öffentlich geförderten Projekten und Industrieeinnahmen aus anwendungsorientierter Forschung und Kleinserienproduktion hochwertiger Hightech-Komponenten.