Aktuelles
 

News - Archiv

TanDEM-X - Radarsatellit erfolgreich von Baikonur gestartet

21. Juni 2010

Am 21. Juni startete eine Dnjepr-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) und brachte den von der Friedrichshafener EADS-Tocher Astrium gebauten Radarsatellit TanDEM-X ins Weltall. Zusammen mit seinem seit 2007 im All arbeitenden „Zwillingsbruder“ TerraSAR-X soll dieser neue Radarsatellit die komplette Landoberfläche der Erde vermessen. Ziel ist die Erstellung eines digitalen Geländemodells in bisher unerreichter Qualität. TanDEM-X und TerraSAR-X bilden dazu ein Radar-Interferometer: Sie fliegen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt in enger Formation und ermöglichen so zeitgleiche Aufnahmen des Geländes aus verschiedenen Blickwinkeln. Das Verfahren ist derzeit einzigartig. Mit an Bord sind wie beim Vorgänger Terra-SAR-X zahlreiche spezielle Mikrochips, die am Institut für Mikroelektronik Stuttgart entwickelt und hergestellt wurden.

Weitere Informationen zum Satellitenstart unter: www.infoterra-group.com