Arbeitsgebiete
 

HDRC® Bildsensoren (High-Dynamic-Range CMOS)

Die neueste Generation der hochdynamischen logarithmischen HDRC┬« Bildsensoren mit einer Aufl├Âsung von 1296x1092 Pixel wird mit einer fortschrittlichen 0,18 ┬Ám CMOS Imager Technologie gefertigt. Sie ist ideal geeignet f├╝r Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung, Automation, Prozesskontrolle, Verkehrsleittechnik und f├╝r Messaufgaben in Forschung und Entwicklung, in denen eine robuste Bildaufnahme unter schwierigen und unkontrollierten Beleuchtungsbedingungen gefordert wird.

Vorteile der HDRC® Sensoren

  • Extreme hohe Helligkeitsdynamik von bis zu 170 dB
  • Gute Dunkelempfindlichkeit
  • Sichere Farberkennung
  • Robuste Bildverarbeitung
  • Global Shutter f├╝r verzerrungsfreie Bildaufnahme
  • Zuverl├Ąssige blend- und s├Ąttigungsfreie Funktion
  • Keine Blenden- oder Belichtungssteuerung erforderlich

Eine hohe Helligkeitsdynamik in Videosequenzen ist dank der logarithmischen HDRC┬«-Kennlinie kein Problem: Gut aufgel├Âste Kontraste in den dunklen als auch in den hellsten Bildbereichen. Sogar unter extrem wechselnden Beleuchtungsbedingungen tritt kein Verlust an Bildinformation auf.

Videosequenz eines Feuerspuckers, links eine CCD- und rechts die HDRC® -Kamera im Vergleich

IMS

Videosequenz eines Feuerspuckers, links eine CCD- und rechts die HDRC® -Kamera im Vergleich

Kontakt
F├╝r weitere Informationen steht ihnen Markus Strobel zur Verf├╝gung.